Die EU-DSGVO tritt in Kraft

Die EU-DSGVO tritt in Kraft

 

Jetzt geht es los! Am 25. Mai tritt die EU-DSGVO ohne Wenn und Aber in Kraft.

Eigentlich sind die neuen Datenschutzbestimmungen auf EU-Ebene schon im Mai 2016 veröffentlicht worden. Es wurde jedoch für die Mitgliedstaaten eine Übergangsfrist zur Umsetzung der Regelungen eingeräumt, die nächsten Freitag, am 25. Mai, endet.

Wir von Meffert waren früh informiert und haben schnell erkannt, dass unsere Kunden ohne erforderliche Genehmigungen im Bereich der Personalberatungen langfristig nicht arbeiten können. Wir haben uns und unsere Kunden also gut auf den Stichtag vorbereitet.

So haben wir eine Softwarelösung https://datenschutz-freigabe.deentwickelt, mit der die erforderlichen Opt-Ins eingeholt, erneuert oder bestätigt werden können. Schon Ende 2016 konnten wir unseren Kunden diese Lösung anbieten. Wir waren damit einer der ersten Softwareanbieter im E-Recruiting-Bereich, die sich mit diesem Thema ausführlich befasst haben.

Ab diesem Zeitpunkt haben wir kontinuierlich an der Lösung gearbeitet, diese auf Messen, im Blog und in der Presse präsentiert und zudem zusammen mit Juristen und Datenschutzbeauftragten einen Leitfaden entwickelt, der Hilfestellung gibt.

Seit Februar dieses Jahres ist es fast jedem Kunden klar, dass er in Sachen Datenschutz etwas unternehmen muss. Und wie gut, dass wir von Meffert hier unterstützen konnten.

Nun ist es geschafft! Wir selbst und viele unserer Kunden haben die Regelungen fristgerecht gesetzeskonform umgesetzt. Wir sind gespannt, was die neue DSGVO noch bringt und ob sie sich in der Praxis bewährt.

Wir von Meffert bleiben jedenfalls am Ball und informieren unsere Kunden, sobald es Änderungen gibt.

Der Leitfaden kann übrigens bei uns kostenlos angefordert werden.

Keine Kommentare

Ein Kommentar schreiben