E-Recruiting System

VEEAM – Datensicherung

VEEAM – Datensicherung

Datensicherung ist wichtig. Das hat wahrscheinlich jeder von uns schon mal erlebt. Wenn Die Daten weg sind, ist es schlecht, wenn man kein Backup davon hat.

Wenn wir von Meffert das erste Mal eine Datenbank beim Kunden installieren, dann richten wir auch standardmäßig ein Backup ein. Dieses ermöglicht, bis zu drei Wochen auf die Historie zurückzugreifen (hierzu gibt es auch eine PDF-Dokumentation, die kostenlos angefordert werden kann). Werden also Daten gelöscht, dann kann man sie während des Betriebes wiederherstellen.

Da dieses Backup aber auf demselben Rechner oder Server liegt, ist das kein „Disaster-Recovery“ für den Fall eines Totalausfalls. Dafür müssen die Daten unbedingt zusätzlich extern ausgelagert werden.

In den Büros ist das grundsätzlich kein Problem mehr. Dort sorgen Sicherungskonzepte dafür, dass die Daten auf Servern gespeichert werden. Aber auch ein Server kann bei einem Brand Schaden nehmen. Und was dann?

Was ist, wenn Sie mit Ihrem alleinigen Notebook unterwegs sind? Was machen Sie, wenn Ihr Notebook mit all den Daten gestohlen wird oder kaputtgeht? Da ist kein Server in der Nähe, der automatisch die Daten gesichert hat.

Sie sollten also immer schauen, dass Sie Ihre Daten extern sicher auslagern, denn wir von Meffert bieten Ihnen nur ein Datenbank-Backup auf demselben Gerät an, aber keine Disaster-Lösung.

Wir empfehlen Ihnen dafür VEEAM, ein Unternehmen, das Software für Datensicherung entwickelt und in dem Bereich führend ist. Die Version für ein Notebook ist sogar kostenlos erhältlich: https://www.veeam.com/de/windows-endpoint-server-backup-free.html.

Haben Sie noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.

 

 

Keine Kommentare

Ein Kommentar schreiben